voestalpine Klassische Klangwolke 2014

präsentiert von der LINZ AG

Sonntag, 14. September 2014

A. Bruckner: Symphonie Nr. 1 c-Moll 2. Fassung

20:00, Donaupark Linz, Eintritt frei!

Bruckner Orchester Linz
Dennis Russell Davies Dirigent

 

 

 


Anton Bruckners Symphonien stießen zu ihrer Zeit auf weitgehendes Unverständnis, das Publikum blieb meist konsterniert zurück, Kollegen versuchten – mehr oder minder wohlwollend –, den oft unsicheren Komponisten zu Änderungen zu überreden, die oftmals geschahen, jedoch nicht immer zu Gunsten des Werkes. Auch die Uraufführungsdirigenten gaben ihren Senf dazu und setzten Kürzungen durch, sodass es heute von den Symphonien mehrere Fassungen gibt, was es schwierig macht, das wahre Original zu finden. Denn dieses ist oft gar nicht mehr zu erkennen.

Anton Bruckner war bereits über 40 Jahre alt, als er die Komposition seiner Symphonie Nr. 1 begann. Ein Jugendwerk ist sie daher wohl eher nicht – auch wenn Bruckner, der diese Symphonie später sein „keckes Beserl“ nannte, meinte: „So kühn und keck bin ich nie mehr gewesen; ich komponierte eben wie ein verliebter Narr.“ Das klingt ja doch eher nach einem Jugendwerk der ersten Sturm-und-Drang-Jahre und nicht nach der Lebensphase eines 40-Jährigen – zu Bruckners Zeit war dies bereits ein gesetztes Alter. Gedanklich reicht die Entstehungszeit dieser Symphonie wohl in die Jugendjahre zurück und weist Bruckner als exzellenten Kenner der Musikgeschichte, vor allem der katholischen Kirchenmusik, aus. Kein Wunder, begann doch seine musikalische Karriere im Reiche des opulenten Katholizismus, der so eine maßgebliche Basis legte.

1866 fand die Uraufführung dieser Symphonie, die eigentlich bereits die dritte war, in Linz statt – das Publikum war ratlos. Doch war die Welt noch heil, fand sogar der später so feindlich gestimmte Eduard Hanslick noch positive Worte und meinte in seiner Rezension: „Wenn die Nachricht von Bruckners bevorstehender Anstellung am Wiener Konservatorium sich bestätigt, können wir dieser Lehranstalt nur gratulieren.“ 

Marie-Theres Arnbom

Hörprobe aus A. Bruckner: Symphonie Nr. 1 c-Moll 2. Fassung

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.