Visualisierte Linzer Klangwolke 2002

„Harmonices Mundi Von der Harmonie der Welt“ - 2002

Sa., 7.9.2002, 21:00 Uhr

2002

Diese Klangwolke sollte eigentlich schon 2001 zur Aufführung kommen, musste jedoch damals aufgrund irreparabler Schäden an der Projektionswand am Tag vor der Aufführung abgesagt werden.

MUSIK: Christian Muthspiel
VISUALISIERUNG: Hans Hoffer

THEMA / INSZENIERUNG: Angelehnt ist diese Klangwolke an Johannes Kepler, der 1618 die ersten 5 Planeten ent-deckte. Er war überzeugt davon, dass der Gleichklang aller Himmelskörper eine „Harmo-nie der Welt“ darstellt und eine harmonische Fügung aller Dinge bewirkt.

Nun stellt sich aber die Frage in wie weit man sich seit damals von dieser Harmonie ent-fernt hat – allein durch den 11. September. – Diese Harmonie der Welt, die keine mehr ist greift Hans Hoffer in seiner Inszenierung auf: Als spannungsreiche Suche des Menschen nach seinem Platz in der kosmischen Ordnung.



Hörbeispiel

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.