Visualisierte Linzer Klangwolke 1996

„Symphonia Globalis - Eine Natursymphonie“ - 1996

7.09.1996, 20:00 Uhr

1996

Die Symphonia Globalis handelt vom Frieden zwischen Mensch und Natur.

MUSIK: Roland Baumgartner

Musikwerk wurde dem Brucknerhaus und dem Gründer von Greenpeace, David McTaggert, gewidmet.
Dramaturgie: Die Musik spannt in vier Sätzen ihren Bogen vom Minnesang bis zur Moderne außerdem vermittelt sie die Evolutionsgeschichte musikalisch.

REGIE: Michael Seyfried

Produzent: Franz-Josef Kromeich
Lichtdesign: Nich Sholem
Projektionstechnik: Gareth Llewellyn
Aquatic Effects: Geoff Moule

VISUALISIERUNG: Aus der Donau taucht die Erde auf (Entstehung) und wird zum Handlungsträger und zur wichtigsten Projektionsfläche. Die Geschichte von ersten Lebewesen bis zum Mensch wird erzählt (Projektionen auf Wasserwände/Live Ballett/bengalische Feuer)
Durch die Geburt des Menschen entstehen neben Fortschritt und Kreativität auch Aggression und Zerstörung. Letztendlich wird die Vision einer lebenswerten Zukunft gezeigt.



Hörbeispiel

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.