Visualisierte Linzer Klangwolke 1995

„Missa Pacis - Kunst zwischen Achtung und Ächtung“ - 1995

9.09.1995, 20:00 Uhr

1995

MUSIK: Roland Baumgartner
Künstler: Jochen Bauer
Licht und Sound: Herwig Ursin

Die "Missa Pacis" ist Danksagung für den Frieden, gleichzeitig Appell um den Frieden in der Welt.
Das überkonfessionale Musikwerk ist als völkerverbindendes Werk (jeder Teil ist ein Kontinent)
geschrieben worden. Das Stück wurde 1987 von der Bicentenntial Commission für die 200-Jahr Feier
der amerikanischen Verfassung auserwählt- Für die Klangwolke gibt es eine Linz-Fassung. Bei der
Musik ist das Schiff zentraler Mittelpunkt und bekommt Identität und Sprache, d.h. das Schiff ist die Welt
und die Welt ist der Mensch. Ein 600m2 großes Segel ist der Spiegel seiner Emotionen. Das Schiff reagiert
auf Stimmungen und Bedrohlichkeiten, die der Lebensfluss heranschwemmt.



Hörbeispiel

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.