Visualisierte Linzer Klangwolke 1994

„Odysseus“ - 1994

10.09.1994, 20:00 Uhr

1994

ein Landschaftstheater an der Donau von Hans Hoffer mit filmischer Musik von Otto M. Zykan

Weibliche Stimme: Sophia Larson

Die große „Welterzählung“ des Homer als poetische Bilderreise, als „Suchspiel“ nach der eigenen Identität, begleitet und geführt von einer filmischen Musik.

INSZENIERUNG: „Ein Schiff pendelt zwischen Leben und Tod, aus seinem Inneren dringt der Gesang des Meeres, an Bord: ein Mensch, der Mensch Odysseus: gefesselt an den Mast und an die Fremde, kämpft er um seine innere Heimkehr.“

+ besonderes Merkmal: Dauer 24 STUNDEN: Lesungen der 24 Gesänge des Homerschen Meisterwerkes, 24 bekannte Persönlichkeiten: Kurt Schwerstik, Wolfgang Bauer, Gert Johnke, Ernst Hinterberger, Balduin Sulzer,....

+ „Lebensschiff“ des Odysseus am Donauufer: 40 m lang, 13m hoch, Gewicht: 6,5 Tonnen, 50 m2 großes Segel

+ Sattelschlepper mit „Lebensschiff“ fährt auf Treppelweg

+ im „Lebensschiff“: Erzähler im Wrack

+ Hubsteiger

+ Schattentheater : Großprojektion auf Brucknerhaus

+ Kranballett mit Projektionsfahnen in Urfahr

+ „Kriegerschiff“ mit Wasservorhang auf Donau

+ Schriftzug Licht – Feuer auf Nibelungen-/ Eisenbahnbrücke

+ Hubschrauber



Hörbeispiel

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.