Visualisierte Linzer Klangwolke 1991

Klangwolke - 1991

8.9.2003

1991

Die Linzer Klangwolke 1991 stand im Zeichen von Karl Orff. Die „Carmina Burana“ wurde aus dem Brucknerhaus in den Donaupark ausgestrahlt und dort von dem Wiener Bühnenbildner Hans Hoffer (erstmals nicht von Walter Haupt) visualisiert.

Klangwolke war Eröffnung fürs Brucknerfest (8. – 29. 9. 1991), welches in diesem Jahr einen „Mozart“- Schwerpunkt hatte.

Hauptvisualisierungselement war ein großes stilisiertes „Rad“ (8m hohe Stahlkonstruktion)

MUSIK: „Carmina Burana“ – Karl Orff

DIRIGENT: Dirigent: Franz Welser Möst

ORCHESTER: Symphony Orchestra Norrköping, Mozartchor des Linzer Musikgymnasiums, St. Florianer Sängerknaben